Emmaus 2020

 

 

 

 

ADWQ

Hier geht es zum Flyer

Warum

Vor fast 2000 Jahren hatten zwei Männer zwischen Jerusalem und Emmaus eine Begegnung, die sie für immer kennzeichnete. Um die Feier der 2000 Jahre der Auferstehung Christi vorzubereiten lädt JC2033 Sie ein, diesen für alle Christen so wichtigen Weg zu beschreiten!

 

  • Dieser Wanderung geht ein Tag in Jerusalem voraus, Besuch der traditionellen Orten der Ereignisse von Jesu Tod und Auferstehung.

 

  • Wir möchten mit Christen von Jerusalem gehen und die Gemeinden auf dem Weg von Emmaus treffen und die verschiedenen Orte besuchen, die in Emmaus identifiziert wurden: Motza, Abu Gosh, Nikopolis und El Qubeybe.

 

  • Diese Wanderung wird von Zeiten des Austausches und Gebets unterbrochen.

 

  • Ende Januar ist das "Neue Jahr der Bäume", die Mandelbäume blühen, ein idealer Zeitpunkt (wenn das Wetter schön ist!), um in einer wunderschönen Natur zu wandern (sanfter Abstieg von 800m auf 200 m).

 

  • Während dieser Woche findet in Jerusalem auch die Gebetswoche für die Einheit der Christen statt. Es ist auch möglich, an Abendgebeten in den Kirchen der Altstadt teilzunehmen.

 

Das Programme

Samstag 25. Januar

Ankunft in Jerusalem - Abendessen und erstes Treffen der Gruppe

 

Sonntag 26. Januar

In Jerusalem, mit Jesus auf dem Weg des Kreuzes bis hin zu seiner Auferstehung:

  • Gebet zur Eremitage von Gethsemane
  • Meditationen der verschiedenen Etappen des Kreuzweges (Via Dolorosa)
  • Basilika der Auferstehung
  • Heiliges Grab

 

Montag 27. Januar

 Wanderung auf dem Emmausweg, vom Garten des Grabes nach Motza, "Emmaus der Archäologen" (10 km)

  • Besuch der alten Synagoge von Motza

 

Dienstag 28. Januar

Besuch des Benediktinerklosters von Abu Gosh, "Emmaus der Kreuzfahrer"

  • Besuch des Saxum Zentrums in Abu Gosh
  • Wanderung auf dem Emmausweg zwischen Saxum und Yad Hashmona (3 km)
  • Besuch des Biblischen Gardens Yad Hashmona und der "Biblischen Mahlzeit"

 

Mittwoch 29. Januar

Tag in Jerusalem mit verschiedenen Besuchen

 

Donnerstag 30. Januar

Wanderung auf dem Emmausweg zwischen Yad Hashmona und Emmaus-Nicopolis, "Byzantinisches Emmaus" (14 km)

  • Besuch der Gemeinden am Ende des Weges

 

Freitag 31. Januar

Wanderung auf dem Emmausweg zwischen Jerusalem und El Qubeybe, "Emmaus der Franziskaner" (12 km, teilweise in palästinensischem Gebiet)

 

Samstag 1. Februar 

Freier Tag in Jerusalem

  • verschiedene Besuche
  • Aussendung im Obergemach 

 

Sonntag 2. Februar

Abfahrt

  

Praktische Informationen

  • Preis des Aufenthalts: CHF 860 .- / € 780.-
  • Inbegriffen in diesem Preis: 8 Übernachtungen in einem komfortablen Hotel mit Halbpension (Zweibettzimmer), Eintritt zu den Sehenswürdigkeiten, Busreisen und Reiseleitung
  • Im Preis nicht inbegriffen: einzelne Getränke, Mittagessen
  • Jerusalem Unterkunft im Paulus Haus (ideal gelegen, neben der Stadtmauer (Nablus Road 97)
  • Einzelzimmerzuschlag: CHF 260.- / € 233.-
  • Der Flug ist Sache der Teilnehmer
  • Formalitäten: obligatorischer Reisepass (Gültigkeit: mindestens sechs Monate nach Rückreisedatum)
  • Versicherung: Teilnehmer müssen sich persönlich versichern
  • Zahlung: Anzahlung von CHF 400.- / € 360.- bei Bestätigung. Der Restbetrag muss vor dem 15. Dezember bei JCFriends bezahlt werden: CCP: 14-719937-0 

IBAN : CH12 0900 0000 1471 9937 0 

  • Stornierung: Jede Stornierung muss dem Veranstalter schriftlich mitgeteilt werden. Bei einer Stornierung nach dem 15. Dezember 2019 wird eine Stornogebühr erhoben

 

Organisation und Information

 

Jesus Celebration 2033 +41 21 999 2033

Martin Hoegger: +41 79 774 41 49

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.jc2033.world

 

Registrierung:

Hier können Sie sich online anmelden